Nachdem ich jahrelang ausschließlich Schüler war, bin ich seit Beginn meines Studiums in einer Doppelrolle: An der Hochschule bekomme ich Unterricht, während ich an der Musikschule Unterricht gebe.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig guter Unterricht für die Fortschritte des Schülers ist – von den ersten Anfängen an. Entscheidend sind dabei

  • die fachliche Kompetenz des Lehrers sowohl im Künstlerischen als auch im Pädagogischen,
  • das Verhältnis zwischen Schüler und Lehrer und
  • der Kontakt zu den Eltern.

In meiner Ausbildung an der Musikhochschule Trossingen habe ich neben dem Hauptfachunterricht bei Prof. Franz Lang und dem Profil „Podium“ deswegen bewußt zusätzlich das Profil „Lehrbefähigung“ gewählt. Dadurch erhalte ich in Vorlesungen und Seminaren wichtiges pädagogisches Wissen und werde bei meiner eigenen Unterrichtstätigkeit von Michael Lang begleitet und gecoacht.

Unterrichtserfahrung im Gruppen- und Einzelunterricht habe ich bereits an der Bläserschule Geisingen und der Musikschule Donaueschingen gesammelt, wo ich jeweils an einem Nachmittag pro Woche mehr als zehn Schüler unterrichtet habe.

Wert lege ich in meinem Unterricht auf eine breit gefächerte Ausbildung der Schülerinnen und Schüler, die die Bandbreite des Schlagzeugs widerspiegelt. Die Kinder und Jugendliche sollen mit dieser Bandbreite in der Lage sein, mit anderen Menschen Musik zu machen. Selbstverständlich lassen sich nach Interesse Schwerpunkte setzen.

Ich biete Unterricht an für Anfänger und Fortgeschrittene aller Altersklassen. Mein Schwerpunkt liegt im klassischen Bereich: Sololiteratur an Stabspielen und Set-up, Unterricht an den Orchesterinstrumenten (Pauke, Trommel, Xylophon etc.), Jugend Musiziert-Teilnahmen, Schlagzeugensembles und die Vorbereitung auf ein Schlagzeug- oder Schulmusikstudium.

Setzen Sie sich doch einfach mit mir in Verbindung.